zurück zur Rubrik: Pressglas - Aktuell
 
 
Musterbücher Launay Hautin & Cie., Paris, um 1840 und um 1841,
Cristaux moulés en plein


Über die Suchmaschine des Zentralverzeichnisses Deutscher Antiquariate (www.zvab.de oder www.zvab.com) habe ich folgendes Musterbuch gefunden:

Catalogue de vente des 'Cristaux - unis moules et tailles /- moules en plein'. (Baccarat et St. Louis) 2 parties ens. s.l., s.d. ca. 1840/60, in-folio, 1 ff. de titre + 1 ff. 'Usages principaux pour service de table ... de Carafes Gobelets et verres' + 15 ff. avec qqs centaines d'objets + 1 ff. de titre avec notice + 79 ff. avec plusieurs milliers d'objets de verrerie et cristaux, le tout lithographie, rousseurs, plusieurs pages fortement brunies, les dernieres avec qqs taches d'eau, non relie, couv. papier muet simple.

Qqs pages et qqs objets tracees a l'encre (pour indiquer leur indisponibilite). 'Note: 'Les articles compris dans la 2eme partie ne se fabriquent que dans les Numeros ou dimensions indiques a chaque piece et ils s'expedient tous de Paris. Les initiales B. et St.'L. indiquent ceux qui se fabriquent soit a Baccarat soit a St. Louis, d'ou on peut les tirer directement'. Superbe catalogue de cristaux et verreries ayant appartenu a un magasin de distribution de ces articles.

Gefunden bei Harteveld Rare Books Ltd., rue des Alpes 5, CH-1700 Fribourg, Schweiz TEL (0041) (26) 3 22 38 08, FAX (0041) (26) 3 22 88 93 MAIL harteveld@bluewin.ch, www.harteveld.ch

Auf Grund der obigen Angaben handelt es sich vermutlich um ein Musterbuch Launay & Hautin aus den Jahren vor 1840. Darauf lassen die vom Antiquariat Harteveld als Muster übersandten Seiten schließen. Die übersandte Tafel 29 weist Nummern (1427-1456) auf, die im Musterbuch 1841 nicht mehr aufgeführt sind: Musterbuch Launay & Hautin, um 1841, "2e Partie: Extrait des Planches 10 à 43, Pieces diverses, Nr. 1217 ... 1604" und entspricht der Abb. 29 bei Franke 1990. Die Gläser Nr. 1429, 1436, 1447, 1451 u. 1452 sind durchgestrichen (ein Strich schräg nach rechts oben).

Inzwischen gelang es, das Musterbuch zu erwerben. Außerhalb der EU ist das wegen der Bezahlung gar nicht so einfach, wenn das Antiquariat nicht über eine CreditCard abbuchen kann oder will!

Das Musterbuch konnte als Original von 1840 bestimmt werden und wurde inzwischen zusammen mit dem Musterbuch 1841 an die Rakow Library des Corning Museum of Glass, Corning, New York, übergeben.

Siegmar Geiselberger

   
  Pressglas-Korrespondenz:
Herausgabe, Redaktion, Verlag u. Druck, V.i.S.d.P. Siegmar Geiselberger

Druck auf 100 % chlorfrei gebleichtem, umwelt-freundlichem Papier

Alle Ausgaben können nachgeliefert werden

  Kostenbeitrag einschl. Porto:
8 Ausgaben 1998-1999
6 Ausgaben 2000
5 Ausgaben 2001
4 bis 6 Ausgaben 2002

20 EURO 
25 EURO 
30 EURO 
50 EURO 
 
Überweisung an:
Sparkasse Gangkofen, BLZ 743 514 30, Konto 701 805 Siegmar Geiselberger


Für Anfragen klicken Sie hier
 
zurück zur Rubrik: Pressglas - Aktuell

zurück zum Seitenanfang